top of page
cannigione_2_-_arzachena_rsz.jpg

SARDINIEN
22.04. -29.04. 23

Sardinien – Insel der Farben

Sonderflugreise vom 20.04. - 27.04.2023

Die Vielfalt Sardiniens erwartet uns mit dichten Wäldern, schroffen Küstenstreifen und derben Hochplateaus. Abseits der Touristenströme lädt uns Sardinien herzlich zu einem Besuch ein. Kristallklares Meerwasser und helle bis weiße Sandstrände, eine Küche mit starken Aromen und eine antike Weinkultur, einladende Touristenzentren und ein Hinterland mit viel Tradition.

Reiseprogramm:

1. Tag: Anreise nach Olbia

Sie fliegen von Deutsch­land nach Olbia und fahren zu Ihrem Hotel. Auf dem Weg bekommen wir einen ersten Eindruck von der landschaftlichen Schönheit Sardiniens. (A)

 2. Tag: La Maddalena und Caprera

Wir genießen den Tag in den schönen Farben der Natur. Zunächst fahren wir nach Palau und von dort setzen wir mit der Fähre auf die Insel La Maddalena über, Hauptinsel des Maddalena-Archipels. Unser Spaziergang dort führt von der schönen Uferpromenade zu denGassen und Plätzen der malerischen Altstadt. Im Anschluss fahren wir weiter zur Insel Caprera. Hier lebte und starb der Patriot Gari­baldi. Sein Haus ist heute ein Museum, welches zu einem Besuch einlädt. Auf einer Panoramarundfahrt bestaunen wir die spektakuläre Natur. Rückfahrt nach Palau. 100 km (F, A)

​​3. Tag: Westküste und Alghero

Unsere Fahrt führt uns an die Westküste Sardiniens. Zunächst besichti­gen wir die Kirche Trinita di Saccargia. Anschließend gelangen wir zur Hafenstadt Alghero. Das Altstadt­viertel mit seinen kleinen typischen Handwerksläden lädt zum Bummeln ein. Anschließend haben Sie die Möglichkeit, an einer Schifffahrt zur Neptungrotte, einer der schönsten und größten Grotten des Mittel­meers, teilzunehmen (witterungsabhängig und nur vor Ort buchbar). 310 km (F, A)


4. Tag: Costa Smeralda: malerische Landschaf­ten

Die Fahrt entlang der Costa Smeralda ist gekenn­zeichnet durch grüne Macchia, rote Granitklippen, weiße Strände und smaragdfarbenes Meer. Porto Cervo mit seinem Yachthafen und Boutiquen lädt zum Verweilen ein. Weiterfahrt zu den Tomba dei Giganti und zur Nuraghe Albucciu, zwei Denkmäler aus der vorchristlichen Nuraghenepoche. Die maleri­sche Granitlandschaft um San Pantaleo sehen wir auf unserer Rückfahrt zum Hotel. 80 km (F, A)


5. Tag: Santa Teresa di Gallura und Castelsardo

Die erste Etappe führt uns zum nördlichsten Ort auf Sardinien, nach Santa Teresa di Gallura. Die Lage direkt an der Meeresstraße von Bonifacio erlaubt bei klarer Sicht einen Blick auf die Kreidefelsen der Insel Korsika. Ein Altstadtbummel durch Castelsardo schließt diesen erlebnisreichen Tag ab. 200 km (F, A)


6. Tag: Zeit für Sie oder optional nach Monti

Gestalten Sie den Tag nach Ihren Wünschen oder begleiten Sie uns in die Gallura bis Monti am Fuße des Limbara, umgeben von Granitfelsen, Korkeichen­wäldern und Mittelmeermacchia. Hier wachsen die ausgezeichneten Reben des Ver­mentino. Vor der Einkehr zur Verkostung dieses voll­mundigen Weißweins geht es über eine Panorama­straße zum Sanktuarium des Heiligen Eremiten San Paolo. Nach dem Besuch der Wallfahrtsstätte gelangen wir nahe Monti zu einem kleinen Weinkeller, der Vineria lsoni, wo der char-mante Besitzer seinen Gästen nicht nur die Geschichte der Montitrauben nahe bringt. 130 km (F, A)

 

7. Tag: Nuoro, Gennar­gentu und Orgosolo

Fahrt in das Landesinnere nach Nuoro, dem größten Ort in der Barbagia, berühmt durch das Museo del Costume, welches wir auch besuchen werden. Weiterfahrt durch das Gennargentu-Massiv in das Bergland Sopramonte und weiter in das Berg­dorf Orgosolo, wo Hirten für uns unter freiem Him­mel (witterungsabhängig) ein landestypisches Mittag­essen mit gegrilltem Spanferkel, Wasser, Wein und Grappa zubereiten. Nach der Besichtigung der berühmten Murales, Wandmalereien, die den sardi­schen Kampf um Eigenständigkeit darstellen, geht es zurück zu unserem Hotel. 315 km (F, M, A)

 

8. Tag: Heimreise

Eine abwechslungsreiche Woche auf Sardinien neigt sich dem Ende. Wir nehmen unsere zweifellos zahlreichen Erinnerungen mit auf die Rückreise. Es erfolgt die Fahrt zum Flughafen und der Rückflug zu Ihrem Ausgangsflughafen. (F)

 


Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
(F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

___________________________________________________________

Termin und Preise

20.04. - 27.04.2023

Pro Person im Doppelzimmer  € 1.495

Aufpreis Einzelzimmer € 280

Mitreise nur unter 2G-Bedingungen möglich!

Im Reisepreis inbegriffen

•     Bustransfer ab/bis Kettwig zum Flughafen
•     Flüge mit Eurowings in der Ernnomy-Class
ab/bis Düsseldorf bis/ab Olbia
•     Luftverkehrssteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren
•     Ausflüge im landestypischen Klein- bzw. Reisebus mit Klimaanlage
•     Transfers am An- und Abreisetag
•     7 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
•     7x Frühstück, 1x Mittagessen, 7x Abendessen
•     Deutsch sprechende qualifizierte Gebeco Erlebnisreiseleitung
•     Zauberhafte Insel La Maddalena und Nachbarinsel Caprera
•     Hafenstadt Alghero
•     Malerische Costa Smeralda
•     Hotspot des Jet Sets: Bummel durch Porto Cervo
•     Hirten-Mittagessen im Bergdorf Orgosolo
•     Einsatz von Audiogeräten
•     Alle Eintrittsgelder
•     Ausgewählte Reiseliteratur

 

 

Mehr genießen

Teilnehmerzahl mind. 20 Personen.

Preis p. P. Ausflugspaket € 105,-

  • Tagesausflug nach Monti inkl. Mittagessen (6. Tag)

 

Ihr Hotel

Ort                           Nächte/Hotel                              Landeskat.

Canningione          7/ Stelle Marine                           ****

 

Veranstalter

Gebeco GmbH & CoKG,

Holzkoppelweg 19, 24118 Kiel

 

Hinweis

Es gelten die Reisebedingungen und Hinweise der Gebeco GmbH & Co. KG, Kiel

Hygieneregeln (vorbehaltlich gesetzlich bedingter Änderungen):

 

Mit uns reisen dürfen:

  1. Personen, die vollständig geimpft sind (14 Tage nach vollständiger Impfung)

  2. Personen, die nicht länger als 90 Tage als genesen gelten.

 

Grundsätzlich gelten sowohl im Bus als auch im Hotel die aktuellen behördlichen Vorgaben.

Bitte beachten Sie, dass jederzeit für bestimmte Programmteile ein Mund-Nasenschutz erforderlich werden kann.

bottom of page