LüneburgerHeide.png

WENDLAND & LÜNEBURGER HEIDE
31.07. -07.08. 22

Tag 6

Lüneburg & Schneverdingen

Heidereise.jpg
Reiseprogramm:

 

1.Tag   Anreise in´s Wendland über Hameln

Am Morgen verlassen wir Kettwig und nehmen zunächst Kurs auf Hameln. Gegen 11.00 Uhr erwartet man uns zur „Rattenfänger-Führung“ (Dauer ca. 1 Stunde). Begleitet von verführerischer Musik gehen wir mit dem Rattenfänger auf Spurensuche an den historischen Tatorten in der wunderschönen Altstadt von Hameln. Anschließend haben wir Freizeit, ehe wir gegen 14.00 Uhr die Weiterfahrt antreten Richtung Rundlingsdorf und Kartoffel-Hotel.

 

2.Tag   Ausflug „Rundlinge & Hallenhäuser“ mit Reiseleitung

Heute erkunden wir mit einer örtlichen Reiseleitung etwas Einmaliges, das in der Form an anderer Stelle auf dem Erdball nicht zu finden ist, und zwar die einzigartige Kulturlandschaft der „Rundlinge im Wendland“, Kandidat für das UNESCO-Weltkulturerbe. Satemin, Diahren, Bussau, Schreyahn…  Auf unserer Tour über die Dörfer, welche im Kerngebiet des Wendlands in kurzen Entfernungen verstreut liegen, erfahren wir Näheres zu dieser speziellen Siedlungsform. Die überwiegend denkmalgeschützten Fachwerk-Hallenhäuser grüßen mit ihren Giebeln um den Dorfplatz. Die Reiseleitung führt uns ein in die Geheimnisse der geschnitzten und bemalten Schriftbalken sowie das Leben in den Häusern und auf den Dörfern im Laufe der Jahrhunderte.

 

 3.Tag   Ausflug Dömitz & Hitzacker – entlang der Storchenstraße

Zunächst besuchen wir die Festungsstadt Dömitz. Der Stadtkern von Dömitz ist historisch geprägt. Hauptanziehungspunkt jedoch ist die fünfeckige Wehranlage, gelegen am mecklenburgischen Elbufer. Umgeben von der Elbe und der Müritz-Elde-Wasserstraße bietet das Panorama-Café im Hafen einen wunderschönen Blick in die weiträumige Elbtalaue - Gelegenheit für eine Pause. Entlang der Storchenstraße mit ihren zahlreichen Nestern auf Schornsteinen und Reetdächern geht es weiter nach Hitzacker. Die Altstadt mit vielen gemütlichen Restaurants und Cafés sowie kleinen Boutiquen lädt zum Bummeln ein. Wahrzeichen der Stadt ist der Sagen umwobene Weinberg, der mit seinen 40 Metern über die Stadt ragt. Er besitzt 99 Weinstöcke, aus denen im Herbst das „Hidesacker Weinbergströpfchen“ gewonnen wird. Bei schönem Wetter lohnt eine Schifffahrt auf der Elbe (Extrakosten).

 

4.Tag   Tag zur freien Verfügung

Heute bietet sich ein geruhsamer Spaziergang durch die herrliche Natur an oder wie wäre es mit ein wenig Wellness im Hotel?

 

5.Tag   Ausflug Nemitzer Heide

Zunächst fahren wir über Lüchow nach Trebel. Hier starten wir zur Kutschfahrt in die

Nemitzer Heide (Dauer ca. 1 ½ Stunden), einem Kleinod im Naturpark Elbhöhen-Wendland.

Es erwartet uns eine 550 Hektar große Heidelandschaft mit Birken und Kieferninseln, die sich im Spätsommer in ein lila Blütenmeer verwandeln. Nach der Kutschfahrt stärken wir uns mit einer herzhaften Brotzeit - Tee und Kaffee inklusive. Anschließend haben wir Zeit für einen Spaziergang in der Heide.

 

6.Tag   Ausflug Lüneburg & Schneverdingen

Heute erkunden wir die, idyllisch zwischen Elbe und Heide gelegene, historische Salz- und Hansestadt Lüneburg. Vom einstigen Reichtum Lüneburgs zeugen die schönen Backstein-Giebelhäuser. Das mittelalterliche Stadtbild mit seinen engen Gassen und hübschen Plätzen ist von Krieg und Katastrophen verschont geblieben und nahezu vollständig erhalten. Hier haben wir nun viel Zeit für eigene Unternehmungen. Am Nachmittag besuchen wir noch das idyllische Heidestädtchen Schneverdingen. Am Ortsrand, direkt vor einem alten Schafstall, befindet sich der Heidegarten. In dieser, in Deutschland einmaligen, Gartenanlage können wir rund 200 verschiedene Heidesorten mit etwa 200.000 Pflanzen bewundern.

 

7.Tag   Ausflug Uelzen & Bad Bevensen

Heute fahren wir zunächst nach Uelzen. Magischer Anziehungspunkt ist hier der märchenhaft anmutende Hundertwasser-Bahnhof. Nach den Plänen des Malers und Architekten Friedensreich Hundertwasser wurde der alte Backsteinbau im Rahmen der EXPO 2000 zu einem farbenprächtigen Kunstwerk umgestaltet. Danach geht die Fahrt weiter nach Bad Bevensen. Entspannen, abschalten, zu sich kommen - das ist der Slogan des einzigen Mineralheilbads in der Lüneburger Heide. Die Jod-Sole-Therme, die wald- und wasserreiche Natur ringsum und nicht zuletzt die Heide bieten vielfältige Freizeitmöglichkeiten.

 

8.Tag   Rückreise über Celle

Nach erlebnisreichen Tagen mit vielen neuen Eindrücken treten wir heute die Heimreise an.

Mittags legen wir noch eine längere Pause in Celle ein, der 700 Jahre alten Residenzstadt mit ihrer sehenswerten Altstadt. Am Nachmittag fahren wir auf direktem Weg weiter nach Kettwig.

 

-------------------------------------------------------------------------

Der Frühbucherpreis unserer Bustour beträgt für HVV- Mitglieder

p.P. im Doppelzimmer 944,- € sowie

im Einzelzimmer 1062,- €   bei Buchung bis 09.04.2022 .

 

Danach erhöht sich der Preis um p.P. 30,- €.

Gäste zahlen einen Aufschlag in Höhe von p.P. 25,- €. Die Anzahlung beträgt p.P. 50,- €.   Reiseveranstalter: H.I.N-Touristik

Eine evtl. im Nachhinein erhobene Kurtaxe, Bettensteuer, City Tax ist im Reisepreis nicht inkludiert  - wenn nicht anderslautend bestätigt - und muss direkt vor Ort gezahlt werden.

 

Leistungen:

Fahrt im modernen Fernreisebus mit Klimaanlage, Schlafsessel, Bordküche, Kühlschrank

  • 7 Übernachtungen in Lübeln inkl. Halbpension (Frühstücksbuffet mit hausgemachten Spezialitäten und regionalem Abendessen)

  • Mineralwasser und Tee außerhalb der Mahlzeiten im Hotel

  • „Rattenfänger-Führung“ in Hameln am Anreisetag

  • Ausflug „Rundlinge & Hallenhäuser“ inklusive Reiseleitung

  • Ausflug Dömitz & Hitzacker entlang der Storchenstraße

  • Ausflug Nemitzer Heide mit Kutschfahrt u. Brotzeit inklusive Kaffee und Tee

  • Ausflug Lüneburg & Schneverdingen

  • Ausflug Uelzen & Bad Bevensen

  • Rückreise mit Aufenthalt in Celle

  • Parkgebühren für den Bus vor Ort / Reisepreissicherungsschein

 

Für alle Busreisen des HVV Kettwig gilt:

 

Mitreisende müssen den Genesenenstatus haben bzw. vollständig geimpft

(geboostert) sein.

Grundsätzlich gelten sowohl im Bus als auch im Hotel die aktuellen behördlichen Vorgaben. Bitte beachten Sie, dass jederzeit für bestimmte Programmteile ein Mund-Nasenschutz erforderlich werden kann.

Hygieneregeln (vorbehaltlich gesetzlich bedingter Änderungen):

 

Mit uns reisen dürfen:

  1. Personen, die vollständig geimpft sind (14 Tage nach vollständiger Impfung)

  2. Personen, die nicht länger als 90 Tage als genesen gelten

 

Grundsätzlich gelten sowohl im Bus als auch im Hotel die aktuellen behördlichen Vorgaben.

Bitte beachten Sie, dass jederzeit für bestimmte Programmteile ein Mund-Nasenschutz erforderlich werden kann.

Wendland & Lüneburger Heide

Sonderbusreise vom 31.07. - 07.08.2022

Die Region Wendland in der östlichen Lüneburger Heide ist für sein Biosphären-Reservat Elbtalaue, die Nemitzer Heide und seine romantischen Rundlingsdörfer bekannt und lockt jedes Jahr viele Urlauber in die Region. Der Hauptgrund im Wendland Urlaub zu machen ist sicherlich die absolute Ruhe und die Schönheit der Naturlandschaften.

Wir haben uns für ein kleines, rustikales Hotel entschieden, welches in einem typischen Rundlingsdorf gelegen ist.

Kartoffelhotel.jpg

Deutsches Kartoffel-Hotel Lüneburger Heide (3-Sterne)

Unser Domizil liegt im Rundlingsdorf Lübeln, welches auch als Hochzeitsdorf bekannt ist. Das Kartoffel-Hotel ist in einem alten Bauernhof untergebracht, der liebevoll restauriert und zu einem Hotel umgebaut worden ist. Im Kartoffel-Hotel erwarten uns gemütliche Zimmer, leckeres Essen (in der Regel als Buffet) und, wer mag, entspannende Wellness-Anwendungen (gegen Gebühr). Im historischen Biergarten unter schattigen Bäumen kann man herrlich entspannen.